Institut für Systembiotechnologie

Zellfabrik Corynebacterium glutamicum

Das Bodenbakterium Corynebacterium glutamicum wird für die industrielle Herstellung von Produkten im Wert von jährlich mehreren Milliarden Euro eingesetzt. Mit einem Weltmarkt von etwa 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr stellt L-Lysin eines der wichtigsten industriellen Produkte dar. Es wird aufgrund seiner positiven Eigenschaften hauptsächlich als Zusatzstoff in der tierischen und menschlichen Ernährung eingesetzt. Durch gezielte gentechnische Modifikation kann C. glutamicum mittlerweile z.B. auch die Schutzsubstanz Ectoin oder den Polymerbaustein Diaminopentan synthetisieren und hat durch seine breite Produktpalette weltweit enorm an Bedeutung gewonnen. Unsere Arbeiten zielen auf eine maßgeschneiderte Optimierung von C. glutamicum für die industrielle Produktion von Chemikalien ab: mit neuen Methoden der Systembiotechnologie und der Synthetischen Biotechnologie erzeugen wir verbesserte Produktionsorganismen der nächsten Generation.

  • Systembiologie von C. glutamicum durch 13C-Fluxomics, Metabolomics, Transcriptomics
  • In-silico Pathway-Design
  • Rationales Design von Produktionsstämmen zur Steigerung der Produktionsleistungen und zur Synthese neuer Wertprodukte
  • Nachhaltige Herstellung biobasierter Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen

Publikationen

Kind S, Neubauer S, Becker J, Yamamoto M, Völkert M, Weong WK, von Abendroth G, Schröder H, Häfner S, Zelder O, Wittmann C (2014) From zero to hero - Production of bio-based nylon from renewable resources using engineered Corynebacterium glutamicum. Met. Eng. In press. Link.

Kind S, Becker J, Wittmann C (2013) Increased lysine production by flux coupling of the tricarboxylic acid cycle and the lysine biosynthetic pathway - metabolic engineering of the availability of succinyl-CoA in Corynebacterium glutamicum. Metab. Eng. 15:184-195. Link.

Becker J, Zelder O, Häfner S, Schröder H, Wittmann C (2011) From zero to hero - design-based systems metabolic engineering of Corynebacterium glutamicum for L-lysine production. Metab. Eng. 13:159-168. Link.