Institut für Systembiotechnologie

CyanoFlux - Biotechnologie aus Licht und Kohlendioxid

Aufklärung metabolischer Flüsse in photosynthetischen Cyanobakterien

Die grüne Biotechnologie ist ein viel versprechender Forschungsbereich des 21. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund der weltweiten Ressourcenknappheit verspricht die Erforschung photosynthetischer Mikroorganismen eine höchst attraktive Produktion: hochwertige Chemikalien, Materialien und Medikamente, die nur auf Sonnenlicht und Kohlendioxid basieren. Es könnte kaum nachhaltiger sein. Ein wichtiger Schritt zur Schaffung solcher maßgeschneiderten, lichtbetriebenen Mini-Fabriken ist es, ihren Stoffwechsel besser zu verstehen, um Ansatzpunkte für die Verbesserung der natürlichen schwachen Produktionsleistung zu finden. In diesem Zusammenhang unterstützt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in den Jahren 2017-2020 ein Forschungsprojekt zur Untersuchung des zentralen Kohlenstoff-Metabolismus des photosynthetischen Modellstammes Synechocystis auf der Ebene der metabolischen Flüsse. In Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe von Kirstin Gutekunst (Universität Kiel) werden wir das Zusammenspiel verschiedener Stoffwechselwege in verschiedenen Wachstumsregimen untersuchen. Als assoziierte Partner werden die Teams von Jean-Charles Portais (Universität Toulouse) und Hiroshi Shimizu (Universität Osaka, Japan) das Projekt auf dem Gebiet der Metabolom-Analyse und der systembiologischen Modellierung unterstützen.


Koordinator

Christoph Wittmann, Kirstin Gutekunst


Partner