Prof. Dr. Christoph Wittmann

Institut für Systembiotechnologie
Universität des Saarlandes
Campus A1 5, D-66123 Saarbrücken
Telefon 0681-302-71971
E-mail: christoph.wittmann@uni-saarland.de
Publikationen

 

Sprechstunde                    immer mittwochs von 10:00 - 12:00 Uhr nach vorheriger Terminabsprache

                                              per Mail an susanne.hassdenteufel@uni-saarland.de.

 

Persönliche Daten

 

Geburtsdatum: 03.03.1967
Geburtsort: Erlangen
Nationalität: Deutsch
Familienstatus: verheiratet, drei Kinder


Ausbildung

 

1993 Diplom-Biotechnologe, Technische Universität Braunschweig (mit Auszeichnung)
1997 Dr. rer. nat., Technische Universität Braunschweig (summa cum laudae)
2006 Dr. rer. nat. habil., venia legendi in Biotechnologie, Universität des Saarlandes



Beruflicher Werdegang

 

1987-1993 Studium Diplom-Biotechnologie, Technische Universität Braunschweig
1993-1996 Promotion, Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (Prof. W.D. Deckwer),
Braunschweig
1997-1998 Postdoc, Universität Helsinki (Prof. M. Salkinoja-Salonen), Finnland
1998-2006 Wissenschaftlicher Assistent „Systembiotechnologie“, Institut für Technische
Biochemie, Universität des Saarlandes (Prof. E. Heinzle)
2006 Ruf auf eine Professur für Biotechnologie (W2), Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
2007-2008 W2-Professor für Biotechnologie, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
2007 Rufe auf Professuren für Systembiologie (W3), Universität Stuttgart und
Bioverfahrenstechnik (W3), Technische Universität Braunschweig
2008-2013 W3-Professor für Bioverfahrenstechnik, Technische Universität Braunschweig
2009-2013 Geschäftsführender Direktor des Institutes für Bioverfahrenstechnik
Universität Braunschweig
2009-2012 stellvertretender Sprecher des SFB 578 „Vom Gen zum Produkt“
2011 Gastprofessor an der Université Rangueil de Toulouse, Frankreich
2012 Ruf auf eine Professur für Systembiotechnologie (W3), Universität des Saarlandes
seit 2013 W3-Professor für Systembiotechnologie, Universität des Saarlandes


 

Auszeichnungen

 

1997 PhD Award, German Research Centre of Biotechnology
2003 Young Scientist Award, European Federation of Biotechnology



 
Forschungsinteressen:

 
Systembiotechnologie und Synthetische Biotechnologie (Fluxomics, Metabolomics, Transcriptomics, Insilico Pathway Analyse), Metabolic Engineering, Industrielle Biotechnologie Medizinische Systembiologie

 


Publikationstätigkeit:


166 Publikationen (peer-reviewed, h-index 44), 14 Buchbeiträge, 5 editierte Bücher, 20 internationale Patente und Patentanmeldungen